Haftungsrecht

Eine gründliche Regelung der Haftung durch sorgfältig erstellte Verträge und den Abschluss einer Versicherung ist in unserer heutigen Gesellschaft wichtiger denn je, da dem Haftungsrecht in vielen Bereichen eine bedeutende Rolle zukommt.

Haftung, Schadensersatz und Versicherungen

Im Haftungsfall spielen sowohl beim Verursacher als auch beim Geschädigten häufig erhebliche finanzielle (und mitunter auch emotionale) Interessen eine große Rolle – das gilt für einen Arbeitsunfall, einen Verkehrsunfall, Schaden durch Vertragsbruch oder Rufschaden ebenso wie für irreführende Behauptungen von Dritten. Der Geschädigte will, dass ihm der entstandene Schaden ersetzt wird, während der Verursacher das Risiko für Schadensersatzforderungen und deren Folgen auf ein Minimum beschränken will. Beim Haftungsrecht kommt es darauf an zu untersuchen, ob ein Haftungsgrund vorliegt, wer haftet, wie hoch der Schaden ist und inwieweit eventuell ein Anspruch auf Schadensersatz besteht. 

Haftpflichtversicherung

Oft bietet es sich an, für solche Fälle eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Dabei ist es jedoch wichtig, im Vorfeld eine gute Risikoanalyse durchzuführen. Welche Risiken gibt es? Sind diese Risiken durch die Versicherungsbedingungen ausreichend gedeckt? Leider kommt es mitunter dennoch zu Streitigkeiten mit Versicherern über die gebotene Deckung und die Höhe der auszuzahlenden Schadenssumme.

Fachanwält:innen für Haftungsrecht

Unsere Rechtsanwält:innen können Sie bei Haftung, Schadensersatz und Versicherungen umfassend unterstützen und verfügen über umfangreiche Erfahrung im Bereich Beratung und Prozessführung zum Haftungsrecht. Unsere Fachkenntnisse beinhalten unter anderem: 

  • Arbeitgeberhaftung
  • Geschäftsführerhaftung
  • Haftung im Gesundheitswesen
  • Produkthaftung
  • Haftung bei (Verkehrs-)Unfällen (Personenschäden)
  • Versicherungsfragen